Liebe Sportsfreunde, liebe Sportsfreundinnen,

zunächst gestattet mir im Namen der Landesgruppe Lob und Dank an die OG Erwitte auszusprechen.

Die OG Erwitte mit ihrem Team hat es verstanden einen professionellen Rahmen, trotz Corona-Hygienevorschriften, für Hundeführer und Zuschauer zu schaffen.

Ein besonderer Dank gilt den Fährtenlegern Andreas Schapeit, Michael Bücker und Werner Korsmeier, die für alle Hundeführer-Teams zusammen mit dem Fährtenbeauftragten und Richter Dennis Große-Wietfeld gleiche Bedingungen schufen.
Das Gelände, Lehmboden ohne Bewuchs, bot allen Teilnehmern eine gleichmäßige Voraussetzung. Ebenso hatte Petrus ein Herz mit guten Wetterbedingungen. Die leichte Brise aus Süd-West, sehr Corona-gerecht, war nur, wenn überhaupt, für den Zuschauer etwas störend.
Das Starterfeld konnte mit hervorragenden Ergebnissen überzeugen. So kam es zu den Bewertungen: 2X V; 3X SG; 3X G; 2X B in FH2 und ein Starter in FH1 mit 80 Punkten (G).

Da wir als LG 07 dieses Jahr Ausrichter der Bundesfährtenhundprüfung sind, erhöht sich das Kontingent auf drei Starter plus einen Ersatz. Somit sind die ersten drei qualifiziert, plus Platz 4 als Ersatz.
Ich wünsche den Startern alles Gute und viel Erfolg auf der Bundes FH in Paderborn.

 

1    Petra Aschhof   Erna vom Westerloh     98 
2   Ingo Recker   Yendrick vom Hohner Berg     96 
3   Nadine Bruns   Hera vom Holter Schloß     93 
4   Helmut Bultemeyer   Hudson vom Brachtpetal     92 
5   Ralf Niewald   Zeirah vom Haus Dexel    91 
6   Michael Kreiser   Pepper vom Moosheider Teich    86 
7   Gaby Dieckmeyer   Tara von Eicken-Bruche     84 
8   Edmund Zittlau  Uru vom Leipheimer Moor    83 
Suna Perbandt  Chad von den Bleicheröder Bergen    78
10  Stefanie Thielemeyer  Frisco    70
       
FH1  Manuela Irmer  Thago von Junkersrain    80

 

LGFH20

Mit sportlichem Gruß
Andreas Heß