Landesgruppenzuchtschau für Jugendliche und Junioren in der OG Schloss Neuhaus am 24.07.2021

Am 24.07.2021 wurde die Landesgruppenzuchtschau für Jugendliche und Junioren in der OG Schloss Neuhaus durchgeführt. Der Zuchtrichter Bernd Weber übernahm das Amt für alle Rüden. Zuchtrichter Dirk Scheerer richtete alle Hündinnenklassen.

Unbenannt1

Insgesamt verfügte die Schau über eine ansehnliche Gesamtmeldezahl von insgesamt 82 Hunden,

17 in der GHKL Rüden,
20 in der GHKL Hündinnen,
5 in der JHKL Rüden,
7 in der JHKL Hündinnen,
5 in der JKL Rüden,
11 in der JKL Hündinnen,
4 in der NWKL Rüden,
5 in der NWKL Hündinnen,
1 in der Veteranenklasse Hündinnen,
1 in L-GHKL Rüden
2 in L-GHKL Hündinnen
1 in L-JHKL Hündinnen
1 in L- JKL Hündinnen
1 in L-NWKL Rüden
1 in L-NWKL Hündinnen

Unbenannt

Bei besten Wetterverhältnissen traten letztlich 62 Hunde an den Start.

Diese erzielten folgende Ergebnisse:

10 x V in der GHKL Rüden
2x SG in der GHKL Rüden
14 x V in GHKL Hündinnen
3x SG in der GHKL Hündinnen
2x SG in JHKL Rüden
5x SG in JHKL Hündinnen
4x SG in JKL Rüden
9x SG in JKL Hündinnen
2x NW Rüden
5x NW Hündinnen
1xSG LGHKL Rüden
1x V LGHKL Hündinnen
1x SG LJHKL Hündinnen
1x SG LJKL Hündinnen
1x VV LNWKL Rüden
1x VV LNWKL Hündinnen

Unbenannt2

Die Kinder hatten ebenfalls ihren Spaß, spielten am Rande der Schau und auch wenn dieses auf den ersten Blick noch nicht konkret etwas mit dem Hundesport oder der Schau zu tun haben mag, so bekommen sie trotzdem bereits spielerisch eine Menge von dem Schaugeschehen mit und können bereits erste Freundschaften schließen.

Unbenannt3

Eine Siegerehrung am Tag der LG JJM (01.-02.05.2021) war leider auf Grund der zu treffenden Schutzmaßnahmen gemäß dem Corona-Sicherheitskonzept nicht möglich. Deshalb wurde auf dieser Landesgruppenzuchtschau in der Mittagspause die Siegerehrung der LG JJM TeilnehmerInnen in einem sehr würdigen Rahmen nachgeholt. Zugegen waren dabei u.a. der während der LG JJM in der OG Wadersloh amtierende Leistungsrichter, Gerd Dexel, sowie der LG-Ausbildungswart Dennis Große-Wietfeld und der LG Vorsitzende Andreas Heß. Der LG-Jugendwart, Dominik Zerning, hielt eine Ansprache für die TeilnehmerInnen, in der er das sportliche und faire Vorführen lobte und nahm die Ehrungen vor. Hervorzuheben bleibt an dieser Stelle, dass sowohl die 2 bestplatzierten TeilnehmerInnen der LG JJM als auch beide „ErsatzstarterInnen“ an der DJJM teilnehmen können.

Unbenannt4

Die besten 3 Jugend- und Juniorenstarter durften auf`s Treppchen. Dabei handelte es sich um Laura Korsmeier mit ihrer „Viktioria vom Grenzlager“ auf Platz 1, die in der Prüfungsstufe IGP 3 mit 289 Punkten ein grandioses Gesamtergebnis erzielte, dicht gefolgt von Luca Große-Wietfeld auf Platz 2 mit seinem „Brix vom Haus Taurus“ sowie einem hervorragenden Gesamtergebnis von 288 Punkten in der Prüfungsstufe IGP 2 und Suna Perbandt mit „Chad von den Bleicheröder Bergen“ auf Platz 3, die ein tolles Gesamtergebnis von 283 Punkten in der Prüfungsstufe IGP 3 erreichte.

Luca Große-Wietfeld wurde mit „Brix“ LG 07 Universalsieger Junioren.
Laura Korsmeier konnte sich mit „Viktoria“ den Titel LG 07 Universalsiegerin Jugend sichern.
Suna Perbandt und „Chad“ bilden auf der DJJM das 1. Ersatzstarterteam.
Nina Recker tritt mit „Mika vom Wolfsheim“ auf der DJJM als 2. Ersatzstarterteam an.

Die beiden ErsatzstarterInnen haben das Glück, dass sie ebenfalls zugelost wurden und somit auch auf der DJJM starten dürfen.

Unbenannt5

An dieser Stelle möchte ich mich zunächst bei dem Ausrichter der Schau, der OG Schloss Neuhaus, insbesondere bei dem Schauleiter Jochen Wozniack und auch bei dem Vorsitzenden Jürgen Brosius, sowie bei allen OG-Mitgliedern und anderen Unterstützern bedanken, die durch ihre Organisation, ihr Engagement und ihre Arbeit zu dem hervorragenden Gelingen dieser Landesgruppenveranstaltung beigetragen haben.
Ferner möchte ich mich auch ganz herzlich bei den Zuchtrichtern, Herrn Bernd Weber und Herrn Dirk Scheerer für die Übernahme des Richteramtes an diesem Tag sowie für den freundlichen, fairen und altersgemäßen Umgang mit unseren Jugendlichen bedanken.
Auch freue ich mich darüber, dass die Aussteller ihre Hunde so zahlreich in die Hundeführerhände der Jugendlichen und Junioren gegeben haben. Es ist an dieser Stelle nochmal hervorzuheben, dass wir die Jugend brauchen, um den Fortbestand unseres Vereins und Hobbies sicherstellen zu können. Letzteres erfordert ab und zu einen Vertrauensvorschuss gegenüber unseren Jugendlichen, die sich oftmals noch in der Lernphase befinden. Dieser zahlt sich jedoch aus, indem sie dadurch die Chance bekommen, immer routinierter zu werden.
„Last but not least“ möchte ich mich nochmal bei allen Jugendlichen und Junioren für das sportliche und faire Vorführen der Hunde, sowie bei den zahlreichen Gästen bedanken, die durch ihre Anwesenheit und ihr bekundetes Interesse der Veranstaltung eine entsprechende Wertigkeit dokumentiert haben.

I.A. des
Landesgruppenjugendwartes der LG 07
Dominik Zerning

Verfasst von der
Presse-und Schriftwartin der LG 07 J
Janine Maaß