DJJM 2019

Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft 2019

Dieses Jahr verschlug es unsere Jugend zu Pfingsten bereits zum dritten Mal in die Landesgruppe Hessen-Nord ins schöne Philippsthal an der Werra. Da es aufgrund des Hessentags am selben Wochenende keine Unterkünfte in der näheren Umgebung gab, erhielt unsere Jugend die phänomenale Möglichkeit, in der Turnhalle der benachbarten Grundschule ihr Lager aufzuschlagen und war mit eigenen Parkplätzen, Duschen, Toiletten und dem Zugang zur Schulküche bestens versorgt.

Des Weiteren fand zeitgleich der WUSV Universalwettbewerb statt, zu dem Tim und ich reisen mussten, so dass wir vor Ort durch Svenja und Marleen Seiger, die darüber hinaus noch durch Marco Dälken unterstützt wurden, vertreten worden sind. Und die drei waren zweifelsohne mehr als nur eine Vertretung. Mit wahnsinnigem persönlichen Einsatz und ganz viel Einfühlungsvermögen und Mühen haben die drei die Betreuung übernommen und ich möchte hier von ganzem Herzen meinen riesig großen Dank für die ganze Arbeit aussprechen! So etwas ist keinesfalls selbstverständlich und ich danke Euch sehr, dass ihr das übernommen habt!!!

In diesem Jahr haben mit Christin Kammertöns, Luca Große-Wietfeld, Kendra Bücker, Alina Krieger, Marie Hubert, Yeliz Grönke, Marco Ilsen und Franziska Schiffner etliche Jugendliche die Möglichkeit genutzt, durch den 2016 ins Leben gerufenen Modus für unsere DJJM-Mannschaft, auch als Mitstreiter im Bereich des Zuchtschauwesens Teil der Mannschaft unserer LG zu werden und nicht nur mit einer Ausrüstung versehen zu werden, sondern auch die Gelegenheit zu haben, von Anfang bis Ende alle zusammen als eine Mannschaft das Wochenenede verbringen zu können.

Komplettiert wurde das Team durch Nina Recker, Laura Korsmeier und Suna Perbandt im Bereich IGP sowie Jonas Sudahl, Mario Thielemeyer und Cynthia Stroop im Agility.

Unmittelbar vor Veranstaltungsbeginn erhielten wir die schreckliche Nachricht von Bonitas Verletzung. Nach der Notoperation ist die flinke Maus zum Glück auf dem Weg der Besserung und bei gutem Heilungsverlauf wird Jonas auch in der Zukunft wieder mit ihr an den Start gehen können. Wir drücken Euch, liebe Familie Sudahl, ganz fest die Daumen und es sollte an dieser Stelle auf jeden Fall erwähnt werden, dass Jonas am Sonntag nach Philippsthal nachreiste, um die Mannschaft vor Ort bestmöglich zu unterstützen. Dazu gehört ganz, ganz viel Mut nach so einem Rückschlag und wir sind alle wahnsinnig stolz auf Dich und danken Dir sehr, dass Du den anderen so toll beigestanden hast!

Im Einzelnen konnte unsere Jugendgruppe am Pfingswochenende folgende Erfolge erzielen:

Nina Recker wurde mit ihrer Mika vom Wolfsheim Deutsche Meisterin in der IGP 2 Jugend

Mario Thielemeyer erreichte mit seinem Frsico Rang 3 in A1 Jugend

Laura Korsmeier erhielt mit ihrer Piera vom Moosheider Teich Rang 12 in der IGP 3 Junioren

Suna Perbandt erlangte mit ihrem Chad von den Bleicheröder Bergen Rang 13 in der IGP3 Jugend

Christin Kammertöns heimste sich mit Kaspar vom Tronje in der GHKL Rüden V1 ein und führte weitere Hunde zu folgenden Platzierungen: V10 GHKL H, SG 8 JHKL H, SG 5 JKL R, SG 2 JKL H, VV 6 NWKL R (9-12 Mo.), VV1 NWKL R (6-9 Mo.), V 5 L-GHKL R , V 4 L-GHKL H, SG 3 L-JHKL H, SG 5 L-JKL R

Luca Große-Wietfeld wurde mit seinem Bautz vom tapferen Krieger Zweiter der Veteranenklasse

Kendra Bücker stellte zusammen mit Nina Agon vom Hohner Berg aus und wurde Dritte der Veteranenklasse

Alina Krieger erreichte mit Leika von Modenart ein V 26 in der GHKL H

Franziska Schiffner erhielt mit Gerrit vom Herbramer-Wald V 19 in der GHL mit Rainbow vom Stoppelberger Wald V 30 GHKL H

Marie Hubert erlang mit Hulky vom Holtkämper Hof SG 4 in der JKL R und mit Quella vom Holtkämper See V 6 in der L-GHKL H

Yeliz Grönke erreichte mit Wice von den Wannaer Höhen ein G 3 in der GHKL H

Marco Ilsen erzielte mit Kimmie vom Aldamar SG 11 in der JHKL H

Des Weiteren führte auch Lea Niermann zwei Hunde im Ring vor und konnte folgende Platzierungen für sich verbuchen: V 15 GHKL H mit Noa v.h. Sinolahof SG 9 JHKL H mit Rona von Baccara.

Zusätzlich heimste sich unsere Mannschaft im Bereich IGP den 8. Platz in der Mannschaftswertung ein!

Wir gratulieren Euch allen herzlich zu den tollen Erfolgen und bedanken uns von ganzem Herzen bei allen Mitgereisten für den tollen Zusammenhalt der Truppe und die unfassbare gegenseitige Unterstützung! Ich bin so unendlich glücklich, dass meine persönlichen Ziele in der Jugendarbeit - nämlich als Team vorurteilsfrei miteinander umzugehen und für andere offen zu sein und miteinander das Hobby um unseren DSH zu leben von Euch so toll gezeigt wurde und ihr Euch gegenseitig in allen drei Sparten bewundert und bestmöglich unterstützt habt.

Und der größte Dank gebührt unseren Startern – ihr wart hundertprozentig füneinander da, habt Euch spitzenmäßig konzentriert, geführt und auch umeinander gekümmert, damit alle ein tolles Wochenende erleben durften. Ich bin so wahnsinnig stolz auf Euch! Danke Euch tausendfach dafür!!!

Eure Gina