Neue PO Mantrailing

Die neue Prüfungsordnung für Mantrailer ist online
Ein weiterer Schritt in der Vervollständigung der Prüfungsordnung für Rettungshunde ist erfolgt. Die neue Prüfungsordnung fürMantrailer des SVs ist jetzt online. Die Prüfungsordnung ist analog zu den bisherigen Prüfungsordnungen im Bereich Fläche, Trümmer und Fährte usw. aufgebraucht. Die Prüfung ist zum Einen in die Nasenarbeit und zum Anderen in den Bereich der Unterordnung und Gewandtheitunterteilt. Die aufbauenden Leistungsstufen sind in den Eignungstest und den nachfolgenden Prüfungen Stufe A und Stufe B untergliedert.
Im Prüfungsteil Unterordnung und Gewandtheit sind die Unterschiede nur geringfügig zu den bekannten Anforderungen und Bewertungenaus dem Bereich Trümmer, Fläche und Fährte.
Hier nun eine kurze Zusammenfassung der Anforderungen an die Nasenarbeit:
RH-MT-E (Mantrailer Eignungstest)
- Länge der Geruchsspur (Fremdspur) 1.500 Schritte (Schrittlänge 70 cm)
- Alter der Geruchsspur 90 Minuten und älter
- Ausarbeitungszeit 45 Minuten
4 Richtungswechsel, die rechtwinklig oder stumpf sein können.
RH-MT-A (Rettungshund Mantrailer Prüfungsstufe A)
- Länge der Geruchsspur (Fremdspur) 3.000 Schritte (Schrittlänge 70 cm)
- Alter der Geruchsspur 180 Minuten und älter
- Ausarbeitungszeit 45 Minuten
- 6 Richtungswechsel, die rechtwinklig oder stumpf sein können.
RH-MT-B (Rettungshund Mantrailer Prüfungsstufe B)
- Länge der Geruchsspur (Fremdspur) 3.000 Schritte (Schrittlänge 70 cm)
- Alter der Geruchsspur 180 Minuten und älter
- Ausarbeitungszeit 45 Minuten
- 8 Richtungswechsel, die rechtwinklig, stumpf und spitz sein können.
Für alle Stufen gilt:
Der Fährtenverlauf soll möglichst natürlich und dem Gelände angepasst sein und Geländewechsel beinhalten. Das Gelände kann aus Wald, Wiesen und Feldwegen bestehen, sowie Weg- und Straßenüberquerungen beinhalten. Der Spurenleger geht die gesamte Spur im normalen Schritt, er darf beim Ausarbeiten der Spur nicht scharren. Er hat dem PR einen genauen Spurenplan mit allen notwendigen Informationen wie markante Punkte für den Verlauf der Laufspur zu übergeben. Eine Aufzeichnung mit GPS ist zulässig.
Die aktuelle Prüfungsordnung ist auf der Homepage des SV-Dachverbandes einzusehen.
https://www.schaeferhunde.de/mein-sv/satzungen-und-ordnungen/
Prüfungsordnung des SV im Rettungshundesport Mantrailing