BSP Rettungshunde

Bundessiegerprüfung Rettungshund

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Rettungshundewesens im SV ist gesetzt!!

In der der Zeit vom 08. bis zum 10.07.2016 findet die erste Bundessiegerprüfung für Rettungshunde (BSP-RH) im badischen Kehl statt. An den drei Tagen kämpfen die Hundesportler mit ihren Deutschen Schäferhunden in den Sparten Fährte, Fläche und Trümmer um die „Podestplätze".

Das seit 1998 im Verein für Deutsche Schäferhunde eingeführte Rettungshundewesen hat sich kontinuierlich sehr positiv entwickelt und Dank der Mitarbeit vieler Interessenten rund um diese Sparte einen steten Aufschwung erfahren. BSP RH Plakat 2016 HP page 001Mit der Einführung der BSP-RH vollzieht der SV eine weitere Aufwertung dieser für Hundeführer und Vierbeiner anspruchsvollen Sportart.
Ein weiterer Meilenstein ist die seit 2003 bestehenden Mitgliedschaft in der IRO (Internationale Rettungshunde Organisation). Ferner wurde die Anerkennung der RH-B Prüfung als Leistungsnachweis zur Zuchtzulassung vollzogen.
Dass der Deutsche Schäferhund eine feste Größe im Rettungshundebereich ist, wird immer wieder durch die Teilnehmerzahlen an den verschiedenen Meisterschaften belegt. So wurde zum Beispiel bei der diesjährigen Deutschen VDH Meisterschaft für Rettungshunde von den 72 Teilnehmern bei 26 Teams ein DSH geführt. An den Prüfungen des VDH dürfen alle Rassen, sowie gemischtrassige Hunde teilnehmen.
Schaut man sich die Zahlen genauer an, bedeutet dies, dass aus der Vielzahl der Rassen ca. jeder dritte Rettungshund ein DSH ist!
Der Deutsche Schäferhund zeichnet sich bei der Arbeit im Gelände immer wieder durch seine hohe Arbeitsbereitschaft, seine Ausdauer, der großen Sozialverträglichkeit und seinem starken Finderwillen aus.

Weitere Informationen auf der offiziellen Homepage.